PORTRAIT

 

"Das Wertvollste im Leben ist 
             die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer                                        schöpferischen Kräfte."

Albert Einstein

...PERSÖNLICH

Verena Gisler ist im Kanton Uri aufgewachsen und wohnt mit ihrem Partner im schönen Urner Unterland.

Sie schätzt und pflegt Beziehungen in ihrem Umfeld. 

Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten in der Natur - sei es zum Geniessen oder mit Sport. Gerne ist sie in den Bergen unterwegs. Im Sommer beim Klettern, zu Fuss oder mit dem Bike. Im Winter sind es dann die Langlauf- und Alpinskier. Ebenso gefällt es ihr auch in einer gemütlichen Runde mit Freunden oder sich an einem ruhigen Abend mit den drei Katzen Pepe, Domingo und Alfredo zu Hause zu entspannen.

Ihre Leidenschaft - Menschen bewegen und begleiten.

...BERUFLICH

Praxisorientiert und mit Leidenschaft!

Ihr Motivation ist es, Menschen zu befähigen, ihre individuellen Fähigkeiten zu entwickeln und zu erweitern, damit sie ihre persönlichen Ziele – seien es berufliche und private Veränderungen - erreichen.

Verena Gisler hat den mehrjährigen, berufsbegleitenden Master of Advanced Studies in Coaching an der Fachhochschule besucht und das Diplom erworben. Ihre MAS-Thesis schrieb sie über "Bewegung - eine Ressource im Coaching" mit dem Untertitel "Mit körperlicher Bewegung im Coaching zu guten Entscheidungen gelangen".

Seit 2018 arbeitet sie teilselbstständig als Coach, Supervisorin und HR-Fachfrau mit eigener Beratungsfirma u.a. als Coach im Leadership-Programm von PwC Schweiz, Jobcoaching IBA bwz uri usw. Zusätzlich arbeitet sie in einem Teilpensum in der Privatwirtschaft.

Bis Ende 2018 war sie als HR Specialist im Personalwesen einer internationalen Organisation tätig. Dort war sie für die Mitarbeitenden und die Führungskräfte eines Unternehmensbereichs verantwortlich und stand ihnen beratend, unterstützend und begleitend bei Personalthemen zur Seite. Sie bearbeitete im Operativen selbstständig die Kernprozesse von A-Z im Personalmanagement exkl. Payroll und Sozialversicherungswesen. Ebenfalls betreute sie die Mitarbeitenden, welche infolge gesundheitlichen Schwierigkeiten ausgefallen waren. In Zusammenarbeit mit Drittpersonen leitete sie wichtige Interventionen ein, um die Rekonvaleszenz und die Rückkehr an den Arbeitsplatz  der betroffenen Mitarbeitenden zu fördern.

Zuvor war sie als HR Fachfrau im Lohn- und Sozialversicherungswesen in der Öffentlichen Verwaltung eines Nachbarkantons tätig. Der Grundstein der HR-Arbeit konnte sie durch die langjährige Arbeit bei einer kantonalen Amtsstelle legen. Damals hat sie als Sachbearbeiterin Sekretariat begonnen. Durch die Kursorganisation und die Personaladministration bekam sie immer mehr Einblick ins Personalwesen und so absolvierte sie die Ausbildungen im Personalwesen. Ihr Aufgabengebiet wurde mit der Leitung des Sekretariats sowie der Verantwortung als Berufsbildnerin der kaufmännischen Berufsbildung innerhalb des Amtes bereichert. Als Ergänzung zu ihrer Praxistätigkeit als Leiterin Sekretariat inkl. Sachbearbeitung HR besuchte sie das Nachdiplomstudium Leadership & Management. Danach durfte sie im HR-Bereich in anderen Branchen weitere wertvolle Erfahrungen sammeln.

...MEINE QUALIFIKATIONEN

Coachingbereich

  • Coach / Supervisorin bso
  • Master of Advanced Studies (MAS) FHNW in Coaching
    • CAS Prozessintegration und MAS Thesis
    • DAS Diploma of Advanced Studies FH in Coaching
      CAS Coaching Advanced FH / CAS Coaching in Organisationen FH
  • Vordiplom Coach/Supervisorin in Organisationen
  • NLP Practitioner & Life Coach, DVNLP
  • zertifizierte PSI-Kompetenzberaterin 
    (für Persönlichkeitsbildung und Kompetenzanalyse)

im Personal(HR)- und Führungsbereich

  • Diplom in Leadership und Management NDS HF 
  • HR Fachfrau mit eidg. Fachausweis
  • Prüfungsexpertin in mündlichen Prüfungen 
    der Branche Öffentliche Verwaltung 
  • Berufs- und Praxisbildnerin für kaufmännische Lehrberufe 
  • zertifizierte Personalassistentin 
  • Ausbildung zur Privatkundenberaterin Kantonalbanken 
  • Grundausbildung zur kaufmännischen Angestellte mit eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ)

Besuch von Fachseminaren und diversen Weiterbildungskursen

 Coaching in und als Personal- und Organisationsentwicklung,  Supervision in Aktion - systemtheoretische und psychodynamische Konzepte in der Praxis,  ZRM®-Kurs, Resilienz, Zeitmanagement usw.

Qualitätssicherung

Die Sicherstellung der Qualität erfolgt durch die Zusammenarbeit mit kompetenten und erfahrenen BeraterInnen sowie im regelmässigen Austausch in einer Intervisionsgruppe. Als Mitglied verpflichten wir uns den qualitativen und ethischen Standards des Berufsverbandes für Coaching, Supervision und Organisationsberatung (BSO).